1. Home
  2. Dokumente
  3. WordPress Grundlagen
  4. Einstieg in WordPress
  5. WordPress Benutzerrollen

WordPress Benutzerrollen

Egal ob Sie WordPress alleine oder im Team betreiben – WordPress kommt von Hause aus mit einer kleinen aber feinen Benutzerverwaltung. Welche Benutzer-Typen und Rollen es standardmäßig gibt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Benutzer ist nicht gleich Benutzer! Sie unterteilen sich in verschiedene Berechtigungsstufen, die sogenannten Rollen:

Benutzerrolle Rechte/Befugnisse
Abonnent Der Abonnent darf nur lesen und unter seinem Namen kommentieren. Darüber hinaus darf er sein Benutzerprofil pflegen.
Mitarbeiter Der Mitarbeiter darf Beiträge verfassen, allerdings nicht eigenständig veröffentlichen. Auch auf die Mediathek hat er keinen Zugriff.
Autor Der Autor kann Beiträge verfassen und veröffentlichen. Er kann Medien hochladen und einfügen und Kommentare bei eigenen Beiträgen verwalten. Darf jedoch nicht die Beiträge von anderen verwalten.
Redakteur Kann die beiträge aller lesesn, ändern und veröffentlichen. Er darf Medien hochladen, verwalten, Kommentare moderieren, Schlagwörter und Kategorien hinzufügen, etc. Also eigentlich alles, was mit Inhalten zu tun hat. Systemseitige administrative Rechte zu Wartung, Pflege, Installation bleiben jedoch dem Admin vorenthalten.
Administrator Der Admin kann alles, darf alles und sieht alles!